Welche Diät funktioniert denn nun?

Na, genießen Sie schon den Sommer? Hier in Salzburg haben wir seit gut einer Woche strahlendes Wetter und mit mehr als 30 Grad in der Sonne, ruft der Badespaß am See. Von Paddleboarding oder Wasserskifahren bis hin zum ganz entspannten Bräunen in der Sonne, für jeden ist etwas dabei.
Doch leider fühlt sich nicht immer jeder gleich wohl in seiner Haut und obwohl wir der Meinung sind, dass wahre Schönheit von innen kommt, können gescheiterte Diätversuche doch ganz schön an unserem Selbstbewusstsein nagen – besonders in den heißen Sommermonaten. 

Kann mich die DNA Diät überzeugen?

Wer von uns beobachtet nicht, welche Diät gerade auf Instagram den größten Erfolg verspricht? Von veganer Ernährung bis hin zur Paleo-Diät habe ich so ziemlich alles durchprobiert, doch leider waren die Ergebnisse sehr enttäuschend … “Was mache ich nur falsch? Ich halte mich doch so brav an die Regeln!”, ging es mir durch den Kopf und ich wurde immer missmutiger.

Die Erklärung liegt auf der Hand …

Aber wenn man so drüber nachdenkt, liegt die Erklärung eigentlich ganz klar auf der Hand … So wie, wir alle einen einzigartigen Fingerabdruck haben, sind wir auch ganz unterschiedlich genetisch aufgebaut. Unsere DNA bestimmt somit, welche Lebensmittel wir besser und welche wir schlechter vertragen. Das heißt, auch wenn diverse Diäten der absolute “Hit” laut der aktuellen Klatschzeitung sind oder angeblich Welten für Hollywood’s Stars und Sternchen bewegt haben mögen, reagieren wir alle ganz unterschiedlich darauf. Was für den einen passt, kann für den anderen genau das Falsche sein.

Juhu es funktioniert!

Erst heute fühle ich mich so richtig wohl in meiner Haut. Bei meinem DNA Test stellte sich nämlich heraus, dass ich ein „Mischtyp“ bin. Das heißt, dass ich weder komplett auf Kohlehydrate oder Fette verzichten muss, sondern von einer guten Mischung das Meiste aus meinem Körper herausholen kann. Seitdem habe ich gelernt aufmerksamer auf die Signale meines Körpers zu hören (der weiß schließlich ganz genau wenn es genug des Guten ist) ohne meine Ernährung gravierend einschränken zu müssen. 
Mit der Technologie, die uns heutzutage zur Verfügung steht, und gerade wenn es um meinen Körper und meine Gesundheit geht, kommt es mir absurd vor noch auf Pauschalaussagen zu hören, ohne wirklich zu verstehen, wie MEIN Körper funktioniert. Sehen Sie das auch so?

Abnehmen mit den Genen: DNA Diät, Ernährungsplan & individuelle Nahrungsergänzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.